Rundenwettkampf

 

Beim Rundenwettkampf (RWK) treten zwei Mannschaften mit je 3 Schützinnen oder Schützen gegeneinander an. Jeder Schütze hat einen direkten Gegner. Geschossen werden 40 Schuss. Nach 10 Schuss wird das Ergebnis eines jeden Schützen angesagt, so dass immer ein aktueller Zwischenstand bekannt ist. Hat ein Schütze nach 40 Schuss mehr Ringe als sein Gegner, bekommt er einen Punkt für seine Mannschaft. Die Mannschaft mit den meisten Punkten gewinnt. Die Auswahl der Gegner erfolgt durch eine Rangliste, der beste Schütze tritt gegen den besten Schützen der gegnerischen Mannschaft an und so weiter.

Wir schießen mit je einer Mannschaft im RWK in der Disziplin Luftpistole und Luftgewehr.

Wir suchen motivierte Schießsportinteressierte. Trainingsabende: Freitags ab 19:30.